Liebe Gemeindeglieder in Lienen!


Pfarrerin Susanne Nickel

Ich bin 47 Jahre alt, Single, ursprünglich aus Hohenlimburg am Rande des Sauerlandes, Diplom-Verwaltungswirtin, C-Kirchenmusikerin, evangelische Theologin – und ab dem 1. April 2016 Ihre neue Pfarrerin!

Ich mag den Duft von Blumen und frisch gebackenem Brot, die Klänge‚ barocker Pop-Musik und afrikanischer Trommeln, die Weite des Himmels und menschlicher Herzen, den Rhythmus des Meeres und des Kirchenjahres, die Buntheit der Kirchenmusik und einer multikulturellen Gesellschaft, den Takt des Stundengebets und der Tagesschau, die Freiheit des Windes und des göttlichen Geistes, Menschen mit Ecken und Kanten – und den eleganten Eigensinn meines Katers Beffchen.

Vor allem meine Liebe zur Musik und meine maritime Sehnsucht haben meinen Lebens- und Glaubensweg maßgeblich geprägt: Über Blockflötenkreise und Kirchenchöre bin ich als Jugendliche in das aktive Leben meiner Kirchengemeinde hineingewachsen.

Während meiner Urlaube auf der Ostseeinsel Fehmarn reifte in späteren Jahren – unter dem Eindruck der unbändigen Gewalt von Wind und Meer und der heimeligen Geborgenheit der dortigen Inselgemeinde – in mir mehr und mehr die Entscheidung heran, meine Beamtenlaufbahn in der Kommunalverwaltung aufzugeben, um Pastorin zu werden.

Während meines Theologie-Studiums konnte ich als Organistin, (Gospel-)Chorleiterin und mit verschiedenen Instrumentalgruppen durch die Kirchenmusik nicht nur meinen Lebensunterhalt bestreiten, sondern auch das gottesdienstliche Leben in verschiedenen Kirchengemeinden meiner Studienorte Wuppertal und Kiel immer wieder aktiv mitgestalten.

Auch als Pastorin liegt mir vor allem eine abwechslungsreiche und atmosphärisch dichte Gestaltung der Gottesdienste am Herzen, in denen Sie sich mit Ihren wechselvollen Lebensgeschichten und Stimmungen aufgehoben und von Gott angesprochen fühlen können.

Aber auch in anderen Gemeindeveranstaltungen, im persönlichen Gespräch, bei Taufen, Trauungen, in der Konfirmandenarbeit und nicht zuletzt angesichts von Krankheit und Tod möchte ich mit Ihnen den Spuren nachgehen, die Gott in unserem Leben hinterlässt.

Egal wie alt Sie sind – und wie nah oder fern Sie sich der Kirche oder dem christlichen Glauben gerade fühlen: Ich möchte Sie einladen, die spirituelle Dimension Ihres Lebens (wieder) zu entdecken, und Ihnen helfen, mit Gott als der Quelle und tragenden Kraft Ihres Lebens in Berührung zu kommen.

Bei alledem freue ich mich auf Ihre Erfahrungen und Ideen, Wünsche und Potentiale &ndahs; denn der christliche Glaube lebt davon, dass wir unsere Erfahrungen damit teilen und weitergeben. Und Gemeinde ist nur da wirklich lebendig, wo alle sich mit ihren individuellen Gaben und Fähigkeiten einbringen.

In diesem Sinne: Auf bald – in Lienen!
Mit herzlichen Grüßen

Pfarrerin
Susanne Nickel

Gemeindebrief            Startseite